Tutzinger Transformations Tagung, 13./14 November 2015

Die ökologische und die soziale Frage sind zwei Seiten einer Medaille: An den Beispielen der Energiewende und der Mobilitätswende diskutieren GewerkschafterInnen und NaturschützerInnen praktische Schritte und Erfolgsfaktoren in Richtung einer postfossilen, nachhaltigen Entwicklung. Alle an einer sozial-ökologischen Transformation interessierten Personen sind zur anstehenden Tagung mit dem Thema “Wege zur Transformation” am 13. und 14. November in der Evangelischen Akademie in Tutzing herzlich eingeladen. Die Veranstalter Weiterlesen

Thema der neuen Ausgabe movum – Briefe zur Transformation: Gerechtigkeit

movum Gerechtigkeit CoverNoch immer werden die ökologische und die soziale Frage zu oft getrennt voneinander betrachtet, in ein Spannungs-verhältnis gesetzt, als Zielkonflikte konstruiert. Die aktuelle Ausgabe von “movum – Briefe zur Transformation” zeigt, dass der Begriff “Gerechtigkeit” nicht mehr ohne ökologische Dimension auskommt, und dass Armut, wachsende Ungleichheit und Vermögenskonzentration nicht nur aus Weiterlesen

Aktuelle movum-Ausgabe erschienen – Themenschwerpunkt Boden

Movum_heft6_coverVon Luft und Liebe leben? Die aktuelle Ausgabe movum – Briefe zur Transformation holt ihre LeserInnen auf den Boden der Tatsachen zurück. Der Boden ist im Naturhaushalt ein ebenso wichtiges Lebenselement wie das Wasser oder die Luft. Fruchtbare Böden sind eine wertvolle und knappe Ressource, mit der wir viel zu verschwenderisch umgehen. Für den Schutz unserer Böden wurde bisher nicht genug getan. Wie wichtig der Weiterlesen

Forschungswende: Wissen schaffen für die Große Transformation

Welche Rolle muss die Wissenschaft für sich finden, um sich den drängenden ökologischen und sozialen Herausforderungen in Verantwortung für die Gesellschaft anzunehmen? In der Zeitschriftenreihe “politische ökologie” des oekom Verlages ist vor kurzem die Ausgabe “Forschungswende: Wissen schaffen für die Große Transformation” erschienen, mit Weiterlesen

transformationslabore: Erlebnisräume – Handlungsräume – Reflektionsräume

transformationslabore

Die Zusammenarbeit in Ihrem Team stärken, konkrete Projekte voranbringen, vom anderen Ende her denken und unterschiedliche Perspektiven mit einbringen: Eine Transformation von der bisherigen Nichtnachhaltigkeit hin zu einer nachhaltigen Entwicklung braucht mehr als die wissenschaftlichen Diskurse, nicht nur die inhaltliche sondern auch die emotionale Ebene, engagierte und unvoreingenommene MitdenkerInnen und MitgestalterInnen.

Aus den Münchner und Tutzinger Transformationslabs, die der Gesprächskreis “Die Transformateure” initiiert hat, ist aufgrund der zahlreichen positiven Rückmeldungen, wichtiger Denkanstöße und Weiterlesen

Anthropozän – Schwerpunkt der neuen movum-Ausgabe

2015-03-02 movum_heft4_coverDas Anthropozän – ist es mittlerweile der Mensch, der maßgeblich das Gesicht der Erde prägt? Seit der industriellen Revolution, der Erfindung der Dampfmaschine und der massenhaften Nutzung der Ressourcen Kohle und Erdöl haben sich nicht nur die Spuren der Menschen immer deutlicher sichtbar in die Oberfläche der Erde gegraben, sondern sogar auf das Klima üben die menschengemachten CO2-Emissionen den derzeit größten Einfluss aus. Befinden wir uns also in einem neuen Zeitalter? Weiterlesen