Das Paper zur Veranstaltung: Billiges Öl – Motor der Wirtschaft oder Bremsklotz der Transformation?

2016-02-10 Paper ÖlpreiseWas sind die Gründe für den dramatischen Fall der Ölpreise? Welchen Preis wird unsere Gesellschaft für diese Verlängerung des fossilen Ressourcenverbrauchs zahlen? Wird nicht der halbwegs verträgliche Übergang in Richtung einer postfossilen nachhaltigen Entwicklung (Große Transformation) erschwert?

Diese Fragen können Sie im Rahmen der Münchner Mobilitätskultur mit den beiden Referenten Martin Held und Jörg Schindler aus dem
Gesprächskreis „Die Transformateure“ am Dienstag, 16. Februar, zwischen 19.00 und 20.30 Uhr in der orange bar, Green City Energy, Zirkus-Krone-Straße 10, (6. OG), München diskutieren.

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Veranstaltung. Die vollständige Präsentation der Referenten finden Sie hier.

Wer es nicht auf die Veranstaltung geschafft  hat oder sich intensiver informieren möchte – das Paper „Ölpreise, Peak Oil, Turbulenzen – Licht ins Dunkel einer aufgeregten Debatte bringen“ von Martin Held und Jörg Schindler kann hier als PDF eingesehen werden. Am vergangenen Sonntag hat auch die taz mit einem Gastbeitrag von Martin Held, Manfred Kriener, und Jörg Schindler das Thema der sinkenden Ölpreise aufgegriffen.

Advertisements