Publikation: Politische Ökonomik großer Transformationen

Buchcover Politische Oekonomik grosser TransformationenDas neue Jahrbuch der Reihe „Normative und institutionelle Grundfragen der Ökonomik“ widmet sich der Analyse großer Transformationen aus polit-ökonomischer Sicht: Seit Beginn des 21. Jahrhunderts zeichnet sich ab, dass Gesellschaft, Institutionen, Technologie aber auch das Wirtschaftssystem einer grundlegenden Transformation unterworfen sind. Globalisierung, technologischer Fortschritt und Klimawandel seien hier einige der zentralen Schlagworte.

Dieser Band bietet einen Querschnitt von aufschlussreichen Einblicken und Analysen von aktuellen und historischen Entwicklungen. Sie reichen von wirtschaftsgeschichtlichen Betrachtungen hin zu makro- und institutionenökonomischen Interpretationen: So betrachten Irmi Seidl und Angelika Zahrnt die Transformation in eine Postwachstumsgesellschaft, Martin Held beleuchtet die Entwicklung hin zu einer postfossilen Wirtschaft, und Gerhard Wegner analysiert am Beispiel Preußens die kapitalistische Transformation aus polit-ökonomischer Sicht. Herausgegeben wird das Jahrbuch von Martin Held, Gisela Kubon-Gilke und Richard Sturn. Es ist ab sofort im Buchhandel erhältlich, weitere Informationen finden Sie hier.

Advertisements