Archiv des Autors: transformateure

movum-Ausgabe zu Gesundheit

Umweltverschmutzung belastet die Gesundheit vieler Menschen und damit das Gesundheitssystem, zunehmend auftretende Umweltkatastrophen im Zuge des Klimawandels haben ebenfalls weitreichende negative Auswirkungen auf die physische und psychische Gesundheit der Menschen. Ohne Umweltpolitik kommt Gesundheitspolitik nicht mehr aus. Deshalb braucht es jetzt ein Bündnis.

Die aktuelle movum Ausgabe beschäftigt sich mit dem Thema Gesundheit. Sie finden auf den Weiterlesen

Advertisements

Vorankündigung: Transformations Tagung in Tutzing am 22./23. Oktober 2018

Unter dem Titel „Interessenkonflikte & Erfolgsstrategien in der Großen Transformation“ findet am 22. und 23. Oktober die Tutzinger Transformations Tagung in der Evangelischen Akademie Tutzing statt. Die Veranstaltung wird unter anderem vom Gesprächskreis Die Transformateure, vom Umweltbundesamt und von der Evangelischen Akademie Tutzing organisiert.

Es ist klar: Eine Große Transformation hin zu Ökologie und Gerechtigkeit steht an. Einiges geht voran, doch viele Prozesse stecken fest. Wie können Interessenkonflikte gelöst und Weiterlesen

Dialogforum „Raus aus der Wachstumsgesellschaft?“, 20. April 2018 in München

Angeregt durch die von Papst Franziskus in der 2015 erschienenen Enzyklika Laudato si‘ aufgeworfenen Fragen möchte die Sachverständigengruppe „Weltwirtschaft und Sozialethik“ der Deutschen Bischofskonferenz die Studie „Raus aus der Wachstumsgesellschaft. Eine sozialethische Analyse und Bewertung von Postwachstumsstrategien“ öffentlich diskutieren.

Die Studie wird am 20. April 2018 in der Hochschule für Philosophie in München vorgestellt. Anmeldungen werden erbeten bis zum 13. April. Weitere Informationen zur Studie und zur Veranstaltung finden Sie hier.

movum-Ausgabe zu Umweltpolitik

Mit einem Editorial der Transformateure und ihrem Aufruf zu lebendigen gesellschaftlichen Auseinandersetzungen startet die movum-Ausgabe „Die neue Umweltpolitik“. Für den Aufbruch in die „große Transformation“ brauchen wir eine Umweltpolitik, die Hebel findet und Menschen ermächtigt, Neues auszuprobieren. Voraussetzung ist eine Weiterlesen

„Fossile Energieträger, Dekarbonisierung und Geopolitik“, 23. Oktober 2017 in Potsdam

Welche Bedeutung haben die Bundestagswahlen für die internationale Klima- und Energiepolitik? Seit wenigen Jahren ist der globale Anstieg der CO₂ -Emissionen aus der Verbrennung fossiler Energieträger gebremst. Aber deutet sich darin bereits eine Trendwende beim Haupttreibhausgas an oder handelt es sich dabei nur um eine vorübergehende Änderung? In jedem Fall sind die geopolitischen Herausforderungen in den vergangenen Monaten nicht kleiner geworden.

Energiepolitisch Interessierte sind herzlich eingeladen, am 23. Oktober 2017 im Institute for Weiterlesen

Hurrikane im August und September

Die aktuellen Wirbelstürme schärfen erneut die Einsicht: Die Resilienz der Infrastrukturen, Siedlungen, Verkehrswege und Industrieanlagen entlang der getroffenen Küsten, sowohl in der Karibik als auch in Mexiko und den USA, ist gegenüber solchen extremen Gefahren zu stärken. Die Anpassungen an Treffer durch sehr starke Wirbelstürme und Starkregen in diesen Bereichen, die in der Zukunft sogar noch zunehmen könnten, sollten planerisch berücksichtigt werden. Denn es wird klar, dass der Klimawandel die Gefährdung aus Wirbelstürmen kontinuierlich und in langfristiger Perspektive verstärken wird. Weiterlesen