Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

„Fossile Energieträger, Dekarbonisierung und Geopolitik“, 23. Oktober 2017 in Potsdam

Welche Bedeutung haben die Bundestagswahlen für die internationale Klima- und Energiepolitik? Seit wenigen Jahren ist der globale Anstieg der CO₂ -Emissionen aus der Verbrennung fossiler Energieträger gebremst. Aber deutet sich darin bereits eine Trendwende beim Haupttreibhausgas an oder handelt es sich dabei nur um eine vorübergehende Änderung? In jedem Fall sind die geopolitischen Herausforderungen in den vergangenen Monaten nicht kleiner geworden.

Energiepolitisch Interessierte sind herzlich eingeladen, am 23. Oktober 2017 im Institute for Weiterlesen

Advertisements

Herbstakademie „Digitalisierung im Grünen“, 4.- 8. Oktober 2017 in Berlin

Im Oktober veranstaltet die Vereinigung für ökologische Wirtschaftsforschung (VÖW) eine fünftägige Herbstakademie auf der Insel Schwanenwerder in Berlin zum Thema Digitalisierung. Insgesamt 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen zusammenkommen und über die Chancen und Risiken der Digitalisierung diskutieren – für eine nachhaltige, sozial-ökologische Gesellschaft. Die Veranstaltung richtet sich an Personen aus Wissenschaft, Politik und Praxis Weiterlesen

Tagung „Erfordernisse des Umweltrechts im Anthropozän“, 4. November in Berlin

Am Nachmittag des 4. November findet in Berlin die Tagung „Erfordernisse des Umweltrechts im Anthropozän – Rechtskonzepte für eine Große Transformation“ statt. Im 10. Fachgespräch des Vereins für Umweltrecht wird der Frage nachgegangen, wie angesichts immer tiefergreifender anthropogener Einwirkungen auf die natürlichen Lebensgrundlagen, zunehmend globaler ökologischer Problemlagen und sinkender Steuerungskraft des Weiterlesen

Workshop „Unpacking the political in contemporary discourses on sustainability transformations: Agency, choice, and democratic pathways?“, 10.-11. November 2016 in Leipzig

Der Ausdruck „Transformation“ hat heute eine Funktion als Sammelbegriff mit den verschiedensten Bedeutungen und Interpretationen die der Funktion des Begriffes der „Nachhaltigen Entwicklung“ in den 1990ern stark ähnelt. Analog dazu wurde dieser ursprünglich sehr politische Ausdruck zunehmend durch die Diskussion und Verwendung in akademischen Kreisen entpolitisiert. So wird der Dimension der sozialen, politischen und wirtschaftlichen Weiterlesen

Abendveranstaltung „Die transformative Kraft der Städte: Nachhaltige Urbanisierung in Nordrhein-Westfalen“, 27. Juni 2016 in Münster

Demographischer Wandel, Flüchtlings- und Migrationsbewegungen, das Entstehen neuer Mittelschichten in Entwicklungs- und Schwellenländern sowie die gleichzeitige Zunahme von Armutssiedlungen sind Entwicklungen, mit denen alle Länder und Städte weltweit in unterschiedlicher Intensität konfrontiert sind. In seinem diesjährigen Hauptgutachten „Der Umzug der Menschheit – die transformative Kraft der Städte“ entwickelt der Wissenschaftliche Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) ein am Menschen Weiterlesen

Konferenz „Mit uns die Zukunft: Nachhaltige Transformationen brauchen andere Geschlechterverhältnisse“, 11./12. Juli in Lüneburg

Zu den Themen „Sozial-ökologische Transformation“ und „Nachhaltigkeit und Genderperspektiven“ zusammendenken findet am 11. und 12. Juli 2016 eine Konferenz in der Leuphana Universität Lüneburg statt.

Hintergrund der Veranstaltung ist ein einjähriges durch das BMBF gefördertes Verbundvorhaben, das vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH und dem Institut für Nachhaltigkeitssteuerung der Leuphana Universität Lüneburg durchgeführt wird. Weiterlesen